Nuad Thai Yoga

 

 

Nuad Thai Yoga Körperarbeit hat ihre Wurzeln im indischen Yoga und Ayurveda und wird als spirituelle Massage bereits über Jahrhunderte in buddhistischen Klöstern und Tempeln praktiziert. Nuad Phaen Boran in der thailändischen Sprache bedeutet „heilsame Berührung“ und ist viel mehr als eine Massage im westlichen Sinne. Die Körperarbeit verbindet Akupressur mit sanften und einfühlsamen Dehnungen des Körpers in verschiedene Yogapositionen. Der Klient bleibt passiv und entspannt sich mit bewusster Atmung in die verschiedenen Asanas (Körperübungen) hinein. Nuad Tai Yoga wird auch als „Yoga for lazy peoble“ bezeichnet.

Eine Nuad Sitzung unterstützt präventiv die ganzheitliche Gesundheit, fördert tiefe Regeneration, hilft dem Körper Stress im Alltag besser zu bewältigen. Nuad Thai dient zur Dehnung und Belebung des Körpers, zur Förderung seiner Durchblutung und zur Entgiftung. Durch das passive Dehnen der Muskeln, durch einfühlsamen Druck der Reflexpunkte entlang der Energiebahnen wird eine Belebung des Körpers bewirkt.

Eine Behandlung erfolgt im bekleideten Zustand und dauert 90 Minuten

Eine gute Nuad Thai Yoga Behandlung gleicht „tausend sanften Wellen, die über den Körper spülen“, sagt Meister Chongkol Settalkorn