Behandlungsmöglichkeiten

 

Abhyanga: Ganzkörper-Ölmassage zur Intensiven Erfahrung von Entspannung und Wohlbefinden.  ca.75 min.
Shirodhara (Stirnölguss): Diese Anwendung stimuliert Zentren des Gehirns, lindert Kopfschmerzen, Müdigkeit, Erschöpfung und Schlafstörungen.
Nur in Verbindung mit Abhyanga. ca. 30 min.
Garshan: Eine stimulierende Massage mit Seidenhandschuh zur Anregung des Stoffwechsels, gegen Müdigkeit, Straffung des Gewebes (Celluite). ca. 50 min.
Padabhyanga: Eine beruhigende Fußmassage mit warmen Ghee (ayurvedisches Butterfett) und Kaash-Schale,  geeignet bei Schlaflosigkeit,
Nervosität und Kreislaufschwäche.  ca. 40 min.
Prushtahabhyanga (Rückenmassage): Diese Behandlung löst Verspannungen und Blockaden.  ca. 60 min.
Takradhara (Buttermilchstirnguß): Anwendung bei Migräne, Psoriasis (Schuppenflechte),  Rheumatische Entzündungen, Schlafstörungen.  ca.30 min.
Marma-Massage (Marma=Energiepunkte): Ganzkörpermassage mit anregender Wirkung – erhöht das Energiepotenzial. ca. 50 min.
Jambira Pinda Sweda (Heißer Zitronenstempel): Hautstraffend, fettreduzierend, Regeneration für die Haut, Celluite. ca. 60 min.
Khadivasti (lokalisierter, äußerer Öleinlauf): bei rheumatischen Beschwerden, Bandscheibenvorfall, entzündungshemmend, Nervosität, Depression, Gelenks- und Nervenschmerzen. ca. 45 min.
Netra Tarpana: Augenbad mit warmen Ghee – bei trockenen Augen, Bindehautentzündung, allergischen Reaktionen, Sehschwäche.  ca. 40 min.
Schwangerschaftsmassage: Entspannung (physisch und psychisch); Erleichterung der Geburt; Überlkeit wird gelindert; Mutterbänder werden gekräftigt; Verbesserung geschwollener Beine; besserer Schlaf; Linderung von Rückenschmerzen besonders im Kreuz-Lumbalbereich
Babymassage: Mit ruhigen, langsamen Streichungen kann das Wohlbefinden vom Baby erhöht werden. Die Massage kann dann von der Mutter zu Hause angewandt werden.
Langhana - Honigmassage: Durch eine besondere Klopf- und Ziehtechnik wird der Honig nach der Massage tiefer und tiefer in das Bindegewebe eingearbeitet. Bindegewebe straffen; Talg bzw. Fett reduzierende Eigenschaft; Rheumatoide Erkrankungen der Muskeln und Gelenke; chronische Müdigkeit, Burnout-Syndrom, Depression; Adipositas, Cellulite; Allergien; Ein- und Durchschlafstörungen.
Klangschalenmassage: Die Klangmassage wirkt umhüllend, sie führt über eine sehr tiefe Entspannung in den Meditationszustand und zur Wahrnehmung und Bewusstwerdung von Lebensumständen, die dem Empfangenden helfen, neue Lösungswege zu finden. Die Klangmassage wird mit Klangschalen durchgeführt, die mit ihren feinenergetischen Schwingungen den Körper massieren. Auf sanfte Weise wird der Energiefluss harmonisiert und eine tiefe Entspannung im Körper sowie Auflösung von Blockaden erreicht: die Reise ins Innere, Erkennen und Beseitigung geistiger Hindernisse kann beginnen.

 

bildinnen1 bildinnen2 bildinnen3 bildinnen4

 

Unterstützend biete ich noch Behandlungen mit Basensalz, Moorerde, Picu (nährende Ölwickel) an.